„Die Katholische Kirche im Freistaat Braunschweig 1930 – 1945“

22.02.2007  /  Uhr


Das Themengebiet „Katholizismus und Nationalsozialismus“ gehört zu den spannendsten Fragestellungen der Zeitgeschichte. Während bisher zumeist katholische Regionen im Blick-winkel der Forschung standen, kann nunmehr erstmal die Geschichte der katholischen Kirche im Freistaat Braunschweig nachgezeichnet werden. Der Vortrag – Resultat einer fulminanten Dissertation – gibt Einblicke in die Auseinandersetzungen zwischen Kirche und Staat, die Strukturen der Seelsorge und das Verhältnis von Kirche und Zwangsarbeit im Land Braun-schweig.

– Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Geschichtsverein Salzgitter –

Ort: St. Gabriel, Sandgrubenweg 19, Salzgitter-Gebhardshagen

Zurück

Veranstaltungen

Mittwoch, 2024-06-05

Vortrag von Prof. Dr. Hans-Georg Aschoff

Restauration und Neuanfang.
Die Neuumschreibung der hannoverschen Diözesen Hildesheim und Osnabrück vor 200 Jahren

mehr