Kirchenbücher online

Mehr als 1200 digitalisierte Bände des Bistumsarchivs Hildesheim können online eingesehen werden.

Kirchenbücher sind nicht nur einfache Listen von Taufen, Firmungen, Eheschließungen oder Todesfällen. Sie spiegeln ihre jeweilige Zeit wider und gewähren gesellschaftshistorische Einblicke. Im Bistum Hildesheim wurden jetzt 1216 Kirchenbücher, das älteste kommt aus Duderstadt und stammt aus dem Jahr  1613, online gestellt. Sie sind eine wahre Fundgrube für Ahnenforscher und Historiker.

Zu den Kirchenbüchern gelangen Sie hier
http://data.matricula-online.eu/de/deutschland/hildesheim/
 
Weitere Informationen finden Sie auch auf der Homepage des Bistums Hildesheim
https://www.bistum-hildesheim.de/bistum/nachrichten/artikel/news-title/kirchenbuecher-sind-nun-online-14373/

 

 

 

Zurück

Veranstaltung

Samstag, 2019-10-19

Kolloquium am 19. Oktober 2019, 10.00 – 17.00 Uhr

Wie war das eigentlich mit den Synoden in der Geschichte des Bistums Hildesheim? Welche Erfahrungen und Erkenntnisse für die Weiterentwicklung und synodalen Prozesse unserer Kirche von Hildesheim können wir mitnehmen?

mehr