Katholische Kirche und katholische Gemeinde in Bothfeld in Mittelalter und Neuzeit

Christian Hoffmann, Thomas Scharf-Wrede (Hrsg.)

Katholische Kirche und katholische Gemeinde in Bothfeld in Mittelalter und Neuzeit

Der stetige Zuwachs an Gemeindemitgliedern nach dem 2. Weltkrieg veranlasste die Bothfelder Katholiken dazu ihre 1952 errichtete Notkirche aufzugeben und durch einen größeren Neubau mit einem zusätzlichen Gemeindezentrum zu ersetzen. Auf diese Weise wollte man den Bedürfnissen einer modernen Kirchengemeinde, nach kirchennaher Freizeitgestaltung z. B. in Verbänden oder Gesprächskreisen entgegenkommen.
Anlässlich des 50jährigen Weihejubiläums der neuen Heilig-Geist-Kirche am 7. Dezember 2013 wird in der vorliegenden Festschrift zunächst Rückschau auf die Geschichte der Katholiken und der katholischen Gemeinde in Bothfeld gehalten. Dabei wird auch das Hoch- und Spätmittelalter berücksichtigt und abschließend ein kurzer Ausblick auf die 2010 neugeschaffene Großpfarrei genommen. Darauf folgt eine ausführliche Beschreibung der Baugeschichte und Ausstattung der Kirche.

2013, 272 Seiten, 131 s/w Illustrationen, 57 farb. Illustrationen, 17,5 x 24,5 cm, Hardcover, fadengeheftet

ISBN 978-3-89366-569-3

€ 15,00

Zurück

Veranstaltung

Samstag, 19.10.2019

Kolloquium am 19. Oktober 2019, 10.00 – 17.00 Uhr

Wie war das eigentlich mit den Synoden in der Geschichte des Bistums Hildesheim? Welche Erfahrungen und Erkenntnisse für die Weiterentwicklung und synodalen Prozesse unserer Kirche von Hildesheim können wir mitnehmen?

mehr

Diese Webseite nutzt Cookies, um die Nutzung der Webseite zu erleichtern. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Informationen zum Datenschutz sowie dazu, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Zustimmen