Wie der Barock nach Hildesheim kam

18.06.2019


Im Jahre 1694 – also vor 325 Jahren – wurde das Barockportal des Josephinums fertig gestellt. Dieses charakteristische Wahrzeichen des alten bischöflichen Gymnasiums ist ein besonderes Augenmerk auf dem Domhof. Die Giebelfront der Schule mit seinem Portal ist das älteste heute noch bestehende architektonische Zeugnis des Barocks in unserer Stadt. Grund genug, sich mit einer unterhaltsamen Stunde der Baugeschichte des Barockportals zu widmen.

 

18. Juni 2019,

18.00 Uhr im Josephinum:

Wie der Barock nach Hildesheim kam.

 

Oberstudiendirektor Haunhorst wird Zusammenhänge erläutern und einige Bilder aus dem Josephinum vor der Zerstörung im letzten Krieg zeigen. Schüler des Lesevereins werden gemeinsam mit ihrem Protektor Oberstudienrat Strüber Barockgedichte vortragen.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

 

Herzliche Einladung

  

 

Dr. Thomas Scharf-Wrede                        Benno Haunhorst

Direktor                                                    Oberstudiendirektor

Bistumsarchiv                                            Bischöfliches Gymnasium Josephinum

Zurück

Veranstaltung

Samstag, 19.10.2019

Kolloquium am 19. Oktober 2019, 10.00 – 17.00 Uhr

Wie war das eigentlich mit den Synoden in der Geschichte des Bistums Hildesheim? Welche Erfahrungen und Erkenntnisse für die Weiterentwicklung und synodalen Prozesse unserer Kirche von Hildesheim können wir mitnehmen?

mehr

Diese Webseite nutzt Cookies, um die Nutzung der Webseite zu erleichtern. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Informationen zum Datenschutz sowie dazu, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Zustimmen